€15,00
€15,00
€20,001l
€20,001l
  • Gratis Versand in D ab 100€

  • Sichere Abwicklung


Das die Abruzzen mehr sind, als überteuerte Trebbianos und Montepulcianos, die nach Sirup schmecken, ist unlängst bekannt. Das das beste Terroir auf den kalkhaltigen Tonböden von Loreto Aprutino liegt, eher weniger. Aber dafür habt ihr ja uns und vorallem De Fermo, denn die wissen ganz genau, wie man mit respektvollem Umgang mit den wertvollen Böden weltklasse Weine produziert. Und weil die richtig schlau sind, gibts hier keine Monokultur in der Übererträge produziert werden, sondern eine bemerkenswerte Kreislaufwirtschaft, die neben Wein alte Getreidesorten, Oliven und Viehwirtschaft beinhaltet. In Verbindung mit dem Gefühl für das Terroir sorgt der traditionelle Ausbau im Holz für einige der spannensten Weine Italiens. Jetzt gibts die neue Kollektion, die so richtig pfeift und unbedingt auf euren Speiseplan sollte! 

 

Concrete 2019

Fruchtige und blumige Noten in der Nase. Im Mund ist er voll, mit weichem Tannin, einer schönen Frische und angenehmer Länge. Ein sehr lebendiger Montepulciano, weit weg von den muskulösen üppigen Weinen, die diese Rebsorte sonst hervorbringt. Das erinnert ein einen feinen Cabernet Franc von der Loire und ist ein grandioser Speisebegleiter

Die Familie De Fermo ist seit Generationen in der Region Loreto Aprutino in den Abruzzen zuhause. Familienaufzeichnungen zeigen, dass dort seit 1100 Weinreben angebaut werden und die Familie seit 1785 in der Gegend präsent ist. Die aktuelle Generation, angeführt vom Ehepaar Stefano Papetti und Nicoletta De Fermo, kehrte nach einer erfolgreichen juristischen Karriere in Bologna in die Weinberge und Olivenhaine der Familienfarm zurück. Das Weingut war seit Mitte der 1950er Jahre nicht mehr in Betrieb. Seit der Wiederbelebung des kulturellen Erbes ihrer Familie im Jahr 2008, haben sich Stefano und Nicoletta als Verwalter ihres Landes und talentierte Winzer erwiesen, die verstehen, dass das Beste, was sie tun können, darin besteht, so selten wie möglich in den Keller einzugreifen und das Terroir Loreto Aprutino sprechen zu lassen! Das Ergebnis sind ausdrucksstarke Naturweine, die balanciert und charmant viel Trinkfreude bieten!

 

Land: Italien
Region: Abruzzen
Typ: Rotwein
Jahrgang: 2019
Rebsorte: Montepulciano
Alkohol: 13 % Vol
Geschmacksrichtung: trocken
Zusatzstoffe: Enthält Sulfite
Hersteller/Inverkehrbringer:

Soc. Agr. Nicoletta de Fermo

s.s., 65014 Loreto Aprutino-Italien

Das die Abruzzen mehr sind, als überteuerte Trebbianos und Montepulcianos, die nach Sirup schmecken, ist unlängst bekannt. Das das beste Terroir auf den kalkhaltigen Tonböden von Loreto Aprutino liegt, eher weniger. Aber dafür habt ihr ja uns und vorallem De Fermo, denn die wissen ganz genau, wie man mit respektvollem Umgang mit den wertvollen Böden weltklasse Weine produziert. Und weil die richtig schlau sind, gibts hier keine Monokultur in der Übererträge produziert werden, sondern eine bemerkenswerte Kreislaufwirtschaft, die neben Wein alte Getreidesorten, Oliven und Viehwirtschaft beinhaltet. In Verbindung mit dem Gefühl für das Terroir sorgt der traditionelle Ausbau im Holz für einige der spannensten Weine Italiens. Jetzt gibts die neue Kollektion, die so richtig pfeift und unbedingt auf euren Speiseplan sollte! 

 

Concrete 2019

Fruchtige und blumige Noten in der Nase. Im Mund ist er voll, mit weichem Tannin, einer schönen Frische und angenehmer Länge. Ein sehr lebendiger Montepulciano, weit weg von den muskulösen üppigen Weinen, die diese Rebsorte sonst hervorbringt. Das erinnert ein einen feinen Cabernet Franc von der Loire und ist ein grandioser Speisebegleiter

Die Familie De Fermo ist seit Generationen in der Region Loreto Aprutino in den Abruzzen zuhause. Familienaufzeichnungen zeigen, dass dort seit 1100 Weinreben angebaut werden und die Familie seit 1785 in der Gegend präsent ist. Die aktuelle Generation, angeführt vom Ehepaar Stefano Papetti und Nicoletta De Fermo, kehrte nach einer erfolgreichen juristischen Karriere in Bologna in die Weinberge und Olivenhaine der Familienfarm zurück. Das Weingut war seit Mitte der 1950er Jahre nicht mehr in Betrieb. Seit der Wiederbelebung des kulturellen Erbes ihrer Familie im Jahr 2008, haben sich Stefano und Nicoletta als Verwalter ihres Landes und talentierte Winzer erwiesen, die verstehen, dass das Beste, was sie tun können, darin besteht, so selten wie möglich in den Keller einzugreifen und das Terroir Loreto Aprutino sprechen zu lassen! Das Ergebnis sind ausdrucksstarke Naturweine, die balanciert und charmant viel Trinkfreude bieten!

 

Land: Italien
Region: Abruzzen
Typ: Rotwein
Jahrgang: 2019
Rebsorte: Montepulciano
Alkohol: 13 % Vol
Geschmacksrichtung: trocken
Zusatzstoffe: Enthält Sulfite
Hersteller/Inverkehrbringer:

Soc. Agr. Nicoletta de Fermo

s.s., 65014 Loreto Aprutino-Italien

👇🏼 Das könnte dir auch gefallen

Zum Seitenanfang